FAQ

Hier finden Sie Antworten und Informationen zu häufig gestellten Fragen.

Mit welchen Kosten muss ich insgesamt rechnen?
Die Kosten sind von Stadt zu Stadt unterschiedlich. Die von uns angebotenen Preise beinhalten die aufgeführten Leistungen. Zusätzliche Kosten können im Einzelfall bei geänderten Bedingen vor Ort oder längeren Zeiträumen entstehen. Genauere Informationen erhalten Sie gern von uns.
Wann müssen die Schilder spätestens aufgestellt werden?
Im Normalfall gilt eine Frist von 3 Tagen oder 72 Stunden, damit die Schilder oder die Zone von den Verkehrsteilnehmern wahrgenommen und beachtet werden kann.
Wie lange muss im Voraus beantragt werden?
In der Regel kann von der Beantragung bis zur Erteilung ein Zeitraum von bis zu 14 Tagen vergehen. Beachten Sie dies bitte bei der Planung. Kurzfristige Genehmigungen können wir für Sie einholen.
Kann die Genehmigung auch selbst eingeholt werden?
Ja, Sie können die behördliche Genehmigung auch selbst einholen. Beachten Sie aber bitte die notwendigen Voraussetzungen und Bestimmungen.
Alternativ übernehmen wir mit unserer langjährigen Erfahrung gern für Sie und kümmern uns um alles.
Warum muss ich ein Datum mit angeben?
Das Datum ist maßgeblich für die Gültigkeit der Umzugsschilder bzw der Halteverbotszone.
Ist eine vor Ort Besichtigung notwendig?
Notwendig ist ein vor Ort Termin nicht. Wir empfehlen aber eine kurze Besichtigung durch uns, damit im Nachhinein keine Missverständnisse auftreten und für Sie womöglich zusätzliche Kosten entstehen.
Für welche Fälle kann ich ein Halteverbot beantragen?
Sie können Halterbotszonen für Umzüge, Anlieferungen, Transporte, Veranstaltungen, Baustellen oder ähnliches beantragen.
Was bedeutet überhaupt eine Halteverbotszone?
Eine Halteverbotszone beschreibt einen Bereich, in dem das Halten und das Parken verboten sind.
Wie wird eine Halteverbotszone gekennzeichnet?
Dafür gibt es entsprechende Beschilderungen gemäß der StVO. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.
Wer stellt die Schilder auf?
Die Schilder für eine Halteverbotszone werden von uns laut Genehmigung aufgestellt und protokolliert.
Können die Schilder passend verschoben werden?
Nein. Die Platzierung der Schilder und somit der Zone muss exakt nach Genehmigung erfolgen. Andernfalls kann diese Zone ihre Gültigkeit verlieren.
Wie kann ich den Zeitraum spontan verlängern?
Sollte eine Verlängerung absehbar oder kurzfristig notwendig sein, können wir eine behördliche Verlängerung für Sie beantragen.
Wann und wie erfolgt der Abbau?
Der Abbau sowie die Mitnahme der Schilder erfolgt durch uns nach Ablauf der Halteverbotszone. Sie erhalten darüber von uns ebenfalls ein entsprechendes Protokoll.
Was passiert, wenn die Schilder beschädigt oder zerstört werden?
Sollten Sie im Falle einer Beschädigung oder Zerstörung der Beschilderung Kenntnis erlangen, geben Sie uns bitte umgehend Bescheid. Wir werden dann die notwendigen Maßnahmen ergreifen.

Kontaktieren Sie uns gern!